Lexikon

Fechter

Fechter, Paul
Paul Fechter
Paul, deutscher Schriftsteller und Literarhistoriker, * 14. 9. 1880 Elbing,  9. 1. 1958 Berlin; Feuilletonredakteur, schrieb Monographien (über E. Barlach, G. Hauptmann, A. Miegel, F. Wedekind); „Geschichte der deutschen Literatur“ 1932, überarbeitet 1941 und 1952; „Das europäische Drama“ 3 Bände 19561958; Erinnerungen; humorvolle Romane im Berliner Milieu sind in Ostpreußen angesiedelt („Die Kletterstange“ 1924; „Der Herr Ober“ 1940; „Alle Macht den Frauen“ 1950); Komödie aus Ostpreußen: „Der Zauberer Gottes“ 1940.
Glyphosat
Wissenschaft

Heilsbringer oder Teufelszeug?

Die einen halten das Pflanzenschutzmittel Glyphosat für unabdingbar, die anderen verfluchen es. Was in Studien dazu steht. von PETER LAUFMANN Das schmerzt selbst einen Riesen wie den Bayer-Konzern: Ein Gericht in Philadelphia verurteilte das Unternehmen im Januar 2024 zu 2,25 Milliarden US-Dollar Schadensersatz. Die Geschworenen...

Wissenschaft

Tobias Erb

(*1979) ist Biochemiker am Max-Planck-Institut für terrestrische Mikrobiologie in Marburg. Mit seiner Forschungsgruppe untersucht er Stoffwechsel-Mechanismen. Der Fokus liegt dabei auf der Umwandlung von Kohlendioxid durch Bakterien, Algen und Pflanzen – und wie sich dieser Prozess synthetisch verbessern lässt.

Der Beitrag...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon