wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Kiemenfußkrebse

Blattfußkrebse; Branchiopoda
Klasse der Krebse; mit napfförmiger oder zweiklappiger Schale (Carapax), die aus einer Hautfalte hervorgeht. Die 470 blattförmig verbreiterten Beine dienen sowohl zum Schwimmen als auch zum Herbeistrudeln und zur Filtration der aus Plankton bestehenden Nahrung. Ihr Außenast trägt Kiemen. Zu den Kiemenfußkrebsen gehören u. a. die Wasserflöhe.
Total votes: 0