wissen.de
Total votes: 95
LEXIKON

n-Tupel

in der Mathematik eine geordnete Folge endlich vieler Elemente, z. B. (5; 17; 0). Ist n = 2, spricht man von einem Paar, z. B. vom Zahlenpaar (3; 7), falls n = 3, von einem Tripel, z. B. vom Vektorentripel (a; b; c). Weitere Bezeichnungen sind: Quadrupel (n = 4) und Quintupel (n = 5).
Total votes: 95