Lexikon

Protnenradioaktivität

1981 entdeckte fünfte Möglichkeit des radioaktiven Zerfalls von Atomen (Radioaktivität): Neben den bisher bekannten Zerfallsarten durch Aussendung von Alphastrahlen, Betastrahlen (in Form von Elektronen oder Positronen) und Gammastrahlen sowie durch Kernspaltung können Atome mit einem starken Protonenüberschuss (bzw. einem großen Neutronendefizit) ihre Kernladung durch Aussendung von Protonen vermindern. Die bereits seit 1914 vermutete Zerfallsart wurde am Beschleuniger Unilac der Gesellschaft für Schwerionenforschung in Darmstadt (Hochenergiephysik) experimentell an zwei Isotopen nachgewiesen (Lutetium 151 und Thulium 147).
„Goliat“ in der norwegischen Arktis ist die nördlichste Ölplattform der Welt.
Wissenschaft

Kein Ende für Öl und Gas

Der Abschied von fossilen Energieträgern ist beschlossen. Doch die Abhängigkeit ist groß, und aktuell stehen die Zeichen eher auf Ausbau. Von TIM SCHRÖDER „Goliat“ ist wirklich riesig. Mit ihren 112 Metern Breite und 75 Metern Hö he ist die schwimmende Ölplattform so groß wie der Kühlturm eines Kraftwerks. Doch nicht die schiere...

sciencebusters_NEU.jpg
Wissenschaft

Sternzeichen Rindsroulade

Angenommen, Ihr spirituell veranlagter Cousin würde Ihnen auf der Familienfeier ein Horoskop schenken: Würden Sie es dankend ablehnen oder lächelnd annehmen, um es später unbemerkt wegzuwerfen? Natürlich ist Astrologie nicht schon deshalb irgendwie sinnvoll, weil viele daran glauben. Davon summen Millionen Fliegen, die angeblich...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon