Gesundheit A-Z

Atemzentrum

Atemzentrum
Atemzentrum
Im Hirnstamm (hier abgebildet) befindet sich das Atemzentrum, das die Atemfrequenz steuert.
das Gebiet im Gehirn bzw. innerhalb der Medulla oblongata im Hirnstamm, in dem Nervenzellen liegen, die die Atmung regulieren. Im Atemzentrum gibt es die inspiratorischen Neurone, die durch die Anregung der inspiratorischen Atemmuskulatur die Einatmung stimulieren, und die exspiratorischen Neurone, die die inspiratorischen Neurone hemmen. Diese Neurone bestimmen den Atemrhythmus, ihre Funktion wird wiederum durch sog. Chemorezeptoren beeinflusst, die sich auch in der Medulla oblongata befinden und die Konzentration von Kohlendioxid (CO2-Partialdruck) im Blut messen können. Steigt dieser an, werden die inspiratorischen Neurone erregt. Andere Reize erhalten die Neurone des Atemzentrums von (Chemo-)Rezeptoren, die z. B. in Blutgefäßen oder in der Lunge vorkommen und die Konzentration von Sauerstoff im Blut, die Dehnung der Lunge usw. registrieren. Das Atemzentrum wird durch verschiedene Gifte, Drogen und Medikamente beeinflusst, die zu einer zentralen Atemdepression führen können.

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache