wissen.de
Total votes: 87
GESUNDHEIT A-Z

Q-Fieber

eine Infektionskrankheit, die durch Rickettsien ausgelöst wird. Die Erreger werden von Haus- und Nagetieren mit Kot, Urin und Milch ausgeschieden und auf den Menschen übertragen. Deshalb sind vor allem Personen betroffen, die beruflich mit Tieren zu tun haben (Landwirte, Metzger, Viehzüchter usw.). Die Symptome des Q-Fiebers sind Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, hohes Fieber und Atemprobleme, selten kommt es zu Komplikationen wie einer Meningitis oder Hepatitis. Die Behandlung erfolgt mit Antibiotika. Personen, die einem erhöhten Ansteckungsrisiko ausgesetzt sind, können sich gegen das Q-Fieber impfen lassen.
Total votes: 87