wissen.de
You voted 1. Total votes: 6
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Gleis

Gleis
n.
1
1.
aus zwei parallelen, stählernen Schienen bestehende Fahrbahn für Schienenfahrzeuge (einschließlich ihrer Haltevorrichtungen, Weichen und Kreuzungen);
<auch>
österr.
Geleise,
Bgb.
Gestänge;
~e verlegen; der Zug fährt von G. drei ab; sich in ausgefahrenen ~en bewegen
übertr.
etwas immer wieder auf die altbekannte, gewohnte Weise tun;
jmdn. aufs tote G. schieben
jmdn. jeden Einflusses berauben
2.
übertr.
Bahn, gewohnte Ordnung;
aus dem G. geraten
[< 
mhd.
geleise
„Radspur“, zu
leis(e)
„Spur, Gleis“]
You voted 1. Total votes: 6