wissen.de
Total votes: 37
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

tun

tun
V.
174, hat getan
I.
mit Akk.
etwas t.
1.
machen, ausführen, vollbringen, bewirken;
eine Arbeit t.; Dienst t.; Gutes t.; Unrecht t.; er tat einen Sprung; es (irgendetwas) tat einen Knall; ich habe getan, was ich konnte; tu, was du nicht lassen kannst!; was tun?, was sollen wir t.?; ein Streichholz tut's auch
ugs.
mit einem Streichholz geht es auch;
etwas gern, bereitwillig t.; er hat viel (für uns) getan; er tut den ganzen Tag nichts; dagegen kann man nichts t.; da muss man etwas t.; so, das wäre getan
ugs.
das ist nun erledigt, beendet;
gesagt, getan, er fing sofort an
als er das gesagt hatte, fing er sofort an;
damit ist es nicht getan
das allein genügt nicht
2.
etwas (an eine Stelle) bringen, legen, setzen, stellen;
tu die Vase auf den Tisch!; Wäsche in den Schrank t.; wohin soll ich die Gläser t.?
3.
mit Verb und „zu“
ich habe nichts, viel zu tun
ich habe keine, habe viel Arbeit, Beschäftigung;
ich habe noch im Büro zu tun
ich muss noch Arbeit im Büro verrichten, erledigen;
ich habe Besseres zu t. als hier herumzusitzen; ich habe damit nichts zu t.
ich weiß davon nichts, das geht mich nichts an, ich bin dafür nicht zuständig, nicht verantwortlich;
ich habe nur mit ihm zu t.
ich arbeite nur mit ihm zusammen, ich verhandle nur mit ihm;
lass das sein, sonst bekommst du es mit mir zu t.!
ugs.
sonst bekommst du Ärger mit mir;
mir ist darum zu t., dass es möglichst schnell geht
ich wünsche, möchte, dass ;
mir ist nur um ihn zu t.
ich möchte nur, dass ihm geholfen wird (alles andere ist weniger wichtig)
4.
sich stellen, etwas vortäuschen;
er tut freundlich (ist es aber nicht); so t., als ob
etwas vortäuschen;
er tut, als sei er krank; er tut, als wisse er alles am besten
5.
ugs., zur Betonung eines Verbs
und wirklich helfen tut keiner; stehlen tut sie nicht, aber naschen tut sie oft
6.
ugs., statt des Konjunktivs des Hilfsverbs oder Verbs
ich täte ihm schon helfen, aber er will es ja nicht
ich würde ihm schon helfen;
wenn ich 100 Euro finden täte
wenn ich 100 Euro fände
II.
mit Dat. und Akk.
jmdm. etwas t.
1.
jmdm. etwas zuteilwerden lassen;
jmdm. einen Gefallen t.; jmdm. etwas Gutes t.
2.
jmdm. etwas zufügen, jmdn. in Gefahr bringen;
hast du dir etwas getan?; der Hund tut dir nichts; jmdm., sich Schaden t.
III.
refl.
1.
jmd. tut sich leicht, schwer mit etwas
jmdm. fällt etwas leicht, schwer
2.
etwas tut sich
etwas ist im Gange, in Vorbereitung, etwas bahnt sich an;
hier tut sich etwas; bei ihnen tut sich etwas
Total votes: 37