wissen.de
You voted 5. Total votes: 28
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

um

um
als
Vorsilbe
von Verben
1.
rund herum, im Kreis (um etwas) herum, von allen Seiten;
umdrängen, umfließen, umkränzen, umranken, umspülen, umtanzen, umwickeln
2.
anders als vorher;
umadressieren, umbesetzen, umbetten, umdeuten, umerziehen, umgruppieren, umorganisieren, umpacken, umschichten, umtaufen
3.
durch die im Verb genannte Tätigkeit verändern;
umarbeiten, umbilden, umformen, umgestalten, umschaffen, umzeichnen
4.
in ein anderes Gefäß, an eine andere Stelle;
umfüllen, umpflanzen, umtopfen
5.
zur Seite, nach der anderen Seite;
umbiegen, umblättern, umklappen
6.
durch die im Verb genannte Tätigkeit zum Fallen bringen;
umblasen, umrennen, umschießen
7.
durcheinander, lockernd;
umackern, umpflügen, umwühlen
You voted 5. Total votes: 28