wissen.de
Total votes: 7
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Hast

der Ausdruck wurde aus dem Niederdeutschen übernommen, in das er über das Niederländische aus
altfrz.
haste entlehnt wurde; das französische Wort stammt wiederum aus
germ.
*haifsti „Streit, Kraftaufwand“, das auch in
got.
haifsts „heftig, sehr“ und
altengl.
hæst(e) „heftig“ zu bezeugen ist; die Ausgangsbedeutung ist also „Anstrengung“
Total votes: 7