wissen.de
Total votes: 11
WöRTERBUCH

schröpfen

schrọ̈p|fen
V.
1, hat geschröpft; mit Akk.
jmdn. s.
1.
jmdm. mit Schröpfköpfen Blut in die Haut saugen oder Blut entnehmen (zu Heilzwecken)
2.
übertr.
jmdn. veranlassen, viel Geld herzugeben, jmdn. geldlich ausnutzen
Total votes: 11