wissen.de
Total votes: 34
GESUNDHEIT A-Z

C-Potenz

Abk. für Centesimalpotenz, Maßeinheit bei der Herstellung von homöopathischen Arzneimitteln. Die C-Potenz gibt den Grad der Verdünnung des Wirkstoffs in einer Trägersubstanz in Schritten von jeweils 1:100 an; C2 z. B. nennt man ein Mittel, das einen Teil Wirkstoff und 99 Teile Trägersubstanz enthält. Da die Verdünnung offenbar nicht zu einer schwächeren, sondern eher zu einer verstärkten Wirkung der Arzneimittel führt, nennt man dieses Verfahren Potenzierung oder Dynamisierung. Die Verdünnung kann auch in Schritten von 1:10 (Dezimalpotenz) oder 1:50.000 (Quinquagesimillesimapotenz) erfolgen.
Total votes: 34