wissen.de
Total votes: 47
GESUNDHEIT A-Z

Locked-in-Syndrom

Zustand, bei dem es einem Menschen mit völlig erhaltenem Bewusstsein nicht möglich ist, sich durch Sprache oder Bewegung der Umwelt mitzuteilen, z. B. infolge einer beidseitigen Schädigung der Nervenstränge, die von der Großhirnrinde zur Medulla oblongata und ins Rückenmark ziehen, so dass keine Signale mehr von der Hirnrinde zur Körpermuskulatur geleitet werden. Als Ursachen kommen eine Blutung oder eine Thrombose der Basilarisgefäße im Bereich des Pons in Betracht.
Total votes: 47