Gesundheit A-Z

Prednisolon

häufig verwendetes, synthetisches Glucocorticoid, das im Prinzip gleich wirkt wie das körpereigene Cortisol, jedoch stärker entzündungshemmend, und einen geringeren Einfluss auf den Elektrolythaushalt nimmt. Es wird oral, parenteral und lokal zur Entzündungshemmung bzw. Immunsuppression bei vielen akuten und chronischen Krankheiten eingesetzt. Bei hoher Dosierung über längere Zeit können Nebenwirkungen wie eine Osteoporose oder ein Cushing-Syndrom und beim Absetzen eine Nebennierenrindeninsuffizienz auftreten. Auch Corticosteroide.
Kurkuma, Pulver, verstreut
Wissenschaft

Bakterien – zum Fressen gern

Ein Protein für den menschlichen Verzehr, für dessen Herstellung mit Bakterien CO2 aus der Atmosphäre gefiltert wird? Das gibt es tatsächlich – und Produkte daraus könnten bald im Supermarkt liegen. von ROLF HEßBRÜGGE Pasi Vainikka ist ein bedächtiger, geradezu stiller Zeitgenosse. Umso mehr lässt folgender Satz aufhorchen, den...

Wissenschaft

Seide aus dem Labor

Die Modebranche trägt Mitverantwortung für den Klimawandel, die Umweltverschmutzung und Tierquälerei. Nun revolutionieren Bio-Ingenieure den Kleiderschrank. von ROMAN GOERGEN Der US-Amerikaner Dan Widmaier nennt sich selbst gern einen „Nerd“ oder „Geek“. Diese Worte sind nur schwer mit einem einzigen Begriff ins Deutsche zu...

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon