Wahrig Herkunftswörterbuch

Volauvent

mit Fleisch gefüllte Blätterteigpastete
frz.
volauvent in ders. Bed., eigtl. „fliegt in die Luft“, weil der Teig sehr leicht ist und stark aufgeht; als der Erfinder dieser Pastete, ein frz. Koch, sie zum ersten Mal aus dem leichten Blätterteig (und nicht aus dem üblichen Pastetenteig) gebacken hatte, soll sein Gehilfe, als er den Backofen öffnete und die in die Höhe gegangene Pastete sah, erschrocken ausgerufen haben:
frz.
Maître, il vole au vent! „Meister, sie fliegt in die Luft!“ (nach Gorys)
Atmosphäre, Weltraumschrott
Wissenschaft

Die Mülldeponie am Himmel

Teile zerborstener Satelliten, Raketenstufen und Farbsplitter – der Orbit der Erde ist voller Weltraumschrott. Nun wird an Lösungen gearbeitet

Der Beitrag Die Mülldeponie am Himmel erschien zuerst auf ...

Wissenschaft

Eine Portion Entengrütze, bitte!

So manches neue Lebensmittel ist nachhaltiger oder gesünder als das, was wir normalerweise essen. Aber das Ungewohnte schreckt viele Menschen ab. Ein Plädoyer für mehr Erlebnishunger. von RAINER KURLEMANN Europas Kochbücher enthalten keine Rezepte für die neuen Zutaten, die demnächst ins Supermarktregal kommen. Ein kleiner...

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon