Lexikon

Dieselkraftstoffe

Kraftstoffe für Dieselmotoren, die aus Paraffinen, Olefinen, Naphthenen und aromatischen Kohlenwasserstoffen verschiedenster Mischungsverhältnisse bestehen. Kenngröße für die Verwertbarkeit von Dieselkraftstoffen ist die Cetanzahl (CZ, Faktor für Zündwilligkeit). Langsam laufende Dieselmotoren benötigen Kraftstoffe mit 2040 CZ, schnell laufende mit über 40 CZ.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch