Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

außer

au|ßer
I.
Präp.
mit Dat. oder Akk., selten Gen.
1.
außerhalb von , des ;
ich bin völlig a. mir
ich bin empört, fassungslos;
er war a. sich vor Zorn
ungemein erregt vor Zorn;
a. Fassung sein
die Fassung verloren haben;
das steht a. jedem Zweifel
darüber kann man nicht verschiedener Meinung sein;
a. Frage
außerfrage;
a. Gefahr sein; jmdn. a. Gefecht setzen
kampfunfähig machen;
a. Hause sein
ausgegangen sein;
a. Landes gehen
das Land für immer verlassen;
a. der Reihe drankommen
vor den übrigen Wartenden;
a. Stande
außerstande
2.
mit Ausnahme von, abgesehen von;
a. mir war niemand da; a. ein paar Rechtschreibfehlern ist der Aufsatz sehr gut
3.
über hinaus;
a. seinen drei Hunden hat er noch zwei Vögel und ein Meerschweinchen
II.
Konj.
1.
es sei denn (dass);
ich kann mit dieser Erkältung nicht ausgehen, a. du nimmst mich im Auto mit
2.
a. dass
abgesehen davon, dass;
die Fahrt ist gut verlaufen, a. dass man uns in X das Auto aufgebrochen hat
3.
a. wenn
nur nicht, wenn;
ich komme bestimmt, a. wenn sich bei mir noch Besuch ansagt
Wissenschaft

Tierische Ärzte

Menschenaffen fressen bestimmte Pflanzen, um sich zu heilen. Sie nutzen die Arzneien aus der Natur aber auch äußerlich – bei sich selbst und ihren Artgenossen. von TIM SCHRÖDER Dass Eltern ihre Kinder trösten und verarzten, wenn sich die Kleinen geschnitten oder die Haut aufgerissen haben, ist selbstverständlich: ein buntes...

Lichtgeschwindigkeit, Einstein, Relativitätstheorie
Wissenschaft

Einstein und die Lichtmauer

Sind Überlichtgeschwindigkeiten möglich? von RÜDIGER VAAS Beim Anblick der Sterne verfalle ich ins Träumen, genauso wie ich bei den schwarzen Punkten ins Träumen komme, die auf einer Landkarte Städte und Dörfer markieren“, hat der Maler Vincent van Gogh einmal gestanden. „Warum, frage ich mich, sollten die leuchtenden Punkte am...

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon