wissen.de
Total votes: 71
GESUNDHEIT A-Z

Nabelgranulom

eine etwa erbsgroße Geschwulst aus Granulationsgewebe, die sich nach dem Abfallen der Nabelschnur beim Neugeborenen in der Nabelwunde entwickelt. Aufgrund der bestehenden Infektionsgefahr wird ein Nabelgranulom in der Regel durch Ätzung mit Silbernitrat entfernt.
Total votes: 71