wissen.de Artikel

Esperanto

Bonan Tagon! Cxu vi volas lerni Esperanton? (Guten Tag! Wollen Sie Esperanto lernen?) In vielen deutschen Städten finden regelmäßig Kurse statt, in denen die Kunstsprache erlernt werden kann. Bevor Sie sich in die Sprachkurse stürzen, erfahren Sie hier, was hinter dem Wort Esperanto eigentlich steckt!

Was ist Esperanto?

ESPERANTO SOLL DAS KOMMUNIZIEREN VERSCHIEDENER VÖLKER ERLEICHTERN; GETTY IMAGES

Esperanto wird meistens als “Plansprache bezeichnet. Eine Plansprache ist eine “nach bestimmten Kriterien bewusst geschaffene Sprache zur Erleichterung der internationalen Kommunikation (Eugen Wüster). Das trifft auf Esperanto sicherlich zu. Denn dieses künstlich geschaffene Idiom soll die Verständigung zwischen Menschen verschiedener Völker erleichtern. Anders als Englisch, Französisch, Spanisch oder Deutsch ist es dabei keinem Land oder Volk zuzuordnen, d.h. keine Kultur wird bevorzugt oder benachteiligt. Gleichzeitig ist Esperanto leichter zu lernen als jede Nationalsprache und trotzdem in der Lage, alle Nuancen menschlichen Denkens auszudrücken.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren