Total votes: 22
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken
LEXIKON

Frauenfußball

Damenfußball
durch Aufhebung des 1955 ausgesprochenen Verbots vom Deutschen Fußball-Bund 1970 wieder erlaubte Fußballspiele zwischen Frauenmannschaften. Die Frauenfußballmeisterschaften werden seit 1973/74 ausgetragen, die Europa- u. Weltmeisterschaften seit 1989 bzw. 1991. Die Spielregeln beim Frauen- und Männerfußball sind identisch, für Mädchenfußball gilt: Ballumfang 62 66 cm, Ballgewicht 340 390 g (wie beim Jugendfußball), Spielzeit für Mädchen ab 14 Jahre 2 × 30 min. Internationale Meisterschaften sind die Fußballweltmeisterschaft (alle 4 Jahre), die Europameisterschaft (alle 2 Jahre) und der UEFA-Pokal. 1989, 1991, 1995, 1997, 2001, 2005 und 2009 wurde die deutsche Frauennationalmannschaft Europameister; 2003 und 2007 errang sie den WM-Titel. Fußball.
Total votes: 22
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken