wissen.de
Total votes: 62
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH
Marienkäfer
Eines der wenigen Tiere mit einem religiös motivierten Namen ist der Marienkäfer, der auch in anderen europäischen Sprachen mit der Jungfrau Maria in Verbindung gebracht wird: Englisch heißt er im britischen Englisch ladybird und im amerikanischen Englisch ladybug (nach Our Lady, Maria), dänisch mariehøne, kroatisch bubamara (von buba „Käfer“ und einer Ableitung des Namens Maria), spanisch mariquita und nordfrz. bête de la vierge „Jungfrauentier“. Hintergrund dieser Bezeichnungen sind möglicherweise die häufig auf den Flügeln auftretenden sieben Punkte, die man mit den sieben Schmerzen der Jungfrau Maria assoziierte. Einer anderen Deutung zufolge gingen unsere Vorfahren davon aus, dass die Jungfrau den Marienkäfer gesandt habe, um Schädlinge zu vertilgen und die Ernte zu retten. Da der Marienkäfer im Volksglauben zudem vor Hexen und Unheil schützt, sieht man in ihm auch einen Glücksbringer. Zwar nicht auf die Jungfrau, sondern auf Gott bezogen ist die russische Entsprechung bož'ja korovka, die wörtlich „kleine Kuh Gottes“ bedeutet.
Total votes: 62