wissen.de
Total votes: 43
LEXIKON

Arbeitsverweigerung

die Weigerung des Arbeitnehmers, die übernommene Arbeit auszuführen. Das Recht zur Arbeitsverweigerung ist nur gegeben, wenn der Arbeitgeber seinen Verpflichtungen aus dem Arbeitsvertrag nicht nachkommt, z. B. nicht die erforderlichen Sicherungsmaßnahmen trifft; aber auch, wenn die Arbeit nicht zumutbar ist. Ungerechtfertigte Arbeitsverweigerung gibt dem Arbeitgeber das Recht zur fristlosen Kündigung.
Total votes: 43