wissen.de
Total votes: 58
LEXIKON

Becherquallen

Stauromedusae
Becherqualle
Becherqualle
Die Stielquallen - im Bild die Achtstrahl-Becherqualle - sind nur wenige Zentimeter groß. Über ihre »Fußscheibe« haften sie an Algen, denen sie Farbstoffe entziehen und sich so ihrer Umgebung in der Färbung anpassen.
zu den Scyphozoen (Bechertieren) gehörige, fest sitzende, gestielte, polypenhafte Quallen.
Total votes: 58