wissen.de Artikel

Orangen

Monika Wittmann

Sonnenstrahlen im Winter

Kennen Sie den zündenden Zaubertrick aus Ihrer Kindheit? Pressen Sie ein kleines Stückchen Orangenschale in eine Kerzenflamme. Beobachten Sie, wie daraus kleine züngelnde Flämmchen spritzen. Was da so effektvoll verbrennt, ist das ätherische Öl, das in winzigen Kügelchen unter der Schale eingeschlossen war.

Mutter Natur hat die rotgoldenen Früchte mit einer verschwenderischen Fülle von Düften ausgestattet. Beim Schälen lässt der verlockende Aroma-Mix von saftigem Fruchtfleisch und herb-süßen ätherischen Ölen das Wasser im Mund zusammenlaufen. Mit Nelken gespickte Orangen sind ein wohlriechender Weihnachtsschmuck.

In der Aromatherapie gilt Orangenöl als Seelentröster. Es wärmt wie ein Sonnenstrahl an einem frostigen Wintertag. Ein Hauch von Orange nimmt die Angst und gibt Selbstvertrauen.

Kinder lieben den hellen süßen Duft ebenso wie die zarte Note der kleinen Schwester - der Mandarine. Das heitere Aroma eignet sich wunderbar, kleinen und großen Zappelphilippen Ruhe und Schlaf zu schenken.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren