wissen.de
Total votes: 25
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

bald

das Wort (
mhd.
balde,
ahd.
baldo) ist eine Ableitung des
germ.
Adjektivs *balþa „kühn, eifrig“, das sich über „schnell“ in mittelhochdeutscher Zeit zur heutigen Bedeutung entwickelte; es geht zurück auf
idg.
*bhel „anschwellen, aufquellen“, auch im Sinne „hochfahren, ausbrausen“, hier zeigt sich eine Verwandtschaft mit 1. Ball1 aufgrund seiner ursprünglichen Bedeutung „kühn“ ist bald auch ein verbreitetes Element in Vornamen wie z. B. Willibald und Leopold, die als Vorbild für Bezeichnungen wie Trunkenbold oder Witzbold dienten

 

Total votes: 25