wissen.de Artikel

Corumbella

Ursprung der mehrzelligen Tierwelt

Die Corumbella ist ein Fossil. Ihr Abdruck auf dem Gestein sieht aus wie eine Röhre aus übereinandergelagerten Ringen und schon ihr Name ist eine Verheißung - Corumbella was soviel bedeutet wie die "Schöne aus Corumbá".

Und für viele Fossilienliebhaber besitzt sie eine betörender Eleganz. Wie eine Federboa liegen sie imolivgrünen Sedimentgestein aus Sand und Ton. Eine der schönsten ist zehn Zentimeter lang und fünf Millimeter breit. Ihr Alter - geschätzte 552 bis 550 Millionen Jahre.

Ende Oktober 2003 kam die Brasilianerin in die wissenschaftliche Obhut von Prof. Dr. Bernd-Dietrich Erdtmann, Leiter des Fachgebietes Paläontologie & Historische Geologie am Institut für Angewandte Geowissenschaften der TU Berlin. Man hofft, ihr dort ein Geheimnis entlocken zu können. Untersucht wird dazu die Kohlenstoffzusammensetzung der Röhrenabdrücke im Gestein, um deren mineralischen Charakter (ob vom Organismus gebildet oder vielleicht später umgewandelt) nachzuweisen. Dies wiederum wird der Schlüssel dafür sein, um sagen zu können, was die Corumbella eigentlich war.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren