Lexikon

nfrarotfotografie

Ultrarotfotografie
Infrarotfotografie
Infrarotaufnahme
Infrarotaufnahme der US-amerikanischen Stadt Phoenix im Bundesstaat Arizona
die Verwendung spezieller infrarotempfindlicher Fotoschichten hinter einem Dunkelrot- oder Schwarzfilter. Die Infrarotfotografie ermöglicht Aufnahmen durch Dunst oder leichten Nebel hindurch oder im Dunkeln bei Infrarotbeleuchtung. Anwendungsgebiete: Fernaufnahmen, Luftaufnahmen (Blattgrün, Wälder), Enttarnung, Kriminalistik (Blut, Fälschungen, Personen im Dunkeln), Forschung und Medizin.
Sprung, Magnet
Wissenschaft

Der große Sprung

Ein neuartiger Hochtemperatursupraleiter funktioniert bereits bei kühler Raumtemperatur – wenn auch nur unter hohem Druck. Ein wichtiger Schritt in Richtung Alltagsanwendung ist getan. von DIRK EIDEMÜLLER Bei der Suche nach Supraleitern bei Raumtemperatur geht es um den heiligen Gral der Energietechnik. Wenn sich ein solches...

Proteinkomplex
Wissenschaft

Wie unser Langzeitgedächtnis funktioniert

Bis ins hohe Alter können wir uns an Situationen aus unserer Kindheit erinnern. Doch wie funktioniert das auf molekularer Ebene? Schließlich werden die zuständigen Moleküle in unseren Synapsen, die die Basis unseres Gedächtnisses bilden, innerhalb von Stunden bis Tagen ersetzt. Eine Studie an Mäusen hat nun eine Lösung für dieses...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon