wissen.de
Total votes: 41
LEXIKON

Maiwurm

Ölkäfer; Meloe
Gattung der Blasenkäfer mit kurzen, weichen, auseinander klaffenden Flügeldecken. Die Weibchen legen bis 5000 Eier ab. Die schlanken Larven lassen sich von solitären Bienen in die Nester tragen, fressen zunächst die Eier der Bienen und nach Gestaltswandel zur unbeweglichen augenlosen Larve den Honigvorrat. Die Larve überwintert und vollendet die Entwicklung unter erneutem Gestaltswandel im nächsten Frühjahr (Hypermetabolie).
Total votes: 41