Lexikon

Satellten-DNA

ein Teil der Desoxyribonucleinsäure (= DNA, Nucleinsäuren), der sich durch Zentrifugation von der übrigen DNA abtrennen lässt. Die Satelliten-DNA weicht in der Dichte und in der Basenzusammensetzung dadurch, dass sie mehr 5-Methylcytosin enthält, von der übrigen DNA ab. Sie ist im Zellkern nachgewiesen worden.
Fischer André Grählert beim Heringsfang. Von den großen Schwärmen früherer Zeiten ist wenig übrig geblieben.
Wissenschaft

Der Dorsch ist weg

Zu Besuch bei Fischer André Grählert am Darßer Bodden. Fischer und Meeresforscher arbeiten zusammen, um die Veränderungen der Fischbestände in der Ostsee zu verstehen. Von CHRISTIAN JUNG André Grählert ist Ostseefischer in fünfter Generation. Er ist es mit Leib und Seele, auch wenn das von ihm verlangt, bei Wind und Wetter...

Satelliten, Treibstoff
Wissenschaft

Wenn Satelliten Luft atmen

Der Weg zu den Sternen ist steinig. Doch neue Antriebstechniken sollen die Raumfahrt voranbringen und erstmals langlebige Satellitenmissionen auf sehr tiefen Orbits möglich machen. von DIRK EIDEMÜLLER Es ist eine alte Idee aus der Science-Fiction-Literatur: Raumfahrzeuge, die ihren Treibstoff nicht selbst mitführen, sondern beim...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch