Lexikon

Strohwein

Schilfwein
alkoholreicher, lange lagerfähiger, süßer oder trockener Wein aus Trauben, die auf Stroh oder Holzgestellen längere Zeit getrocknet wurden, so dass ihr Zuckergehalt konzentriert ist. Auf diese Weise wird Wein in Italien, z. B. Recioto, Amarone, Vin Santo, in Frankreich, Spanien und Österreich erzeugt, wo er unter der Bezeichnung „Schilfwein“ eine Spezialität des Burgenlandes ist. Die Herstellung von Strohwein ist in Deutschland verboten.
Glas, Hand, Wissenschaftler
Wissenschaft

Wandelbares Glas

Faltbare Handy-Displays, feine Isolierungen auf Mikrochips und Fenster, die sich per Knopfdruck abdunkeln lassen – all das lässt sich aus Glas herstellen. Raffinierte neue Fertigungsmethoden machen es möglich. von FRANK FRICK Ein Mann will sein Auto starten. In diesem Moment fliegt ein Golfball auf die Windschutzscheibe zu. Was...

hossenfelder_02.jpg
Wissenschaft

Rettet uns der Wasserstoff?

Wasserstoff hat das chemische Symbol H und ist das erste Element im Periodensystem. Er liegt normalerweise als Gas vor. Mischt man ihn mit Sauerstoff und führt Energie hinzu, bekommt man Wasser. Bei dieser „Knallgasreaktion“ wird mehr Energie freigesetzt als benötigt. Wasserstoff eignet sich daher zur Energiegewinnung. Und weil...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon