wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Strohwein

Schilfwein
alkoholreicher, lange lagerfähiger, süßer oder trockener Wein aus Trauben, die auf Stroh oder Holzgestellen längere Zeit getrocknet wurden, so dass ihr Zuckergehalt konzentriert ist. Auf diese Weise wird Wein in Italien, z. B. Recioto, Amarone, Vin Santo, in Frankreich, Spanien und Österreich erzeugt, wo er unter der Bezeichnung „Schilfwein“ eine Spezialität des Burgenlandes ist. Die Herstellung von Strohwein ist in Deutschland verboten.
Total votes: 0