wissen.de
Total votes: 25
LEXIKON

Xanthelsma

[
das; griechisch
]
auf einer abnormen örtlichen Speicherung von Cholesterin beruhende Gewebsveränderung, die zu gelblichen, flach erhabenen Flecken oder beetartigen Knötchen an den Augenlidern führt. Xanthelasmen kommen z. B. im höheren Alter öfter vor; können chirurgisch entfernt werden.
Total votes: 25