wissen.de Artikel

MAHE

Erstmals in der Geschichte der Phytotherapie und Nahrungsergänzungsstoffe ist es gelungen: Natürliche Wirkstoffe aus fermentierten Kräuterextrakten konnten durch eine völlig neu entwickelte Technik der Magnetfeld-Modulation strukturell umgewandelt und optimiert werden.

© vitalife ®

Die so entstandene Substanz wird als MAHE bezeichnet; das ist die Abkürzung für „Magnetically Acticated Herbal Extracts“ oder auf Deutsch „Magnetisch Aktivierte Kräuter-Extrakte“.

MAHE hat in der Entwicklungs- und Testphase beinahe unglaublich anmutende Erfolge erzielt. Besonders in der Kombination mit der Magnet-Resonanz-Stimulation steht den Heilberufen und Heimanwendern ein höchst wirksames Mittel zur Gesundheitsvorsorge und Heilbegleitung zur Verfügung.

In MAHE Kräuterextrakt wirken mehrere revolutionäre Ideen und Neuerungen zum Nutzen des Anwenders zusammen:

• Die umfassende Gesundheitsförderung über den Darm
• Eine einzigartige Kombination und Herstellungsverfahren der Wirkstoffkombination
• Durch die magnetisch optimierte Molekularstruktur kann das Gleichgewicht im Darm wieder hergestellt werden

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Das könnte Sie auch interessieren