wissen.de
Total votes: 0
GESUNDHEIT A-Z

Gram-Färbung

Methode zum Nachweis und zur Differenzierung von Bakterien in einem mikroskopischen Präparat. Die Probe wird zur Untersuchung mit Karbolgentianaviolett und Lugollösung angefärbt und mit verdünnter Karbolfuchsinlösung gegengefärbt. Für das Schnellverfahren werden Kristallviolett- und Gram-Jod-Lösung verwendet. Man unterscheidet grampositives von gramnegativem Anfärbungsverhalten. Die grampositiven Bakterien erscheinen dunkelblau, die gramnegativen rot. Der Unterschied beruht auf einer Interaktion der Färbelösung mit Zellwandbestandteilen der Bakterien.
Total votes: 0