wissen.de
Total votes: 160
wissen.de Artikel

Messias oder Mensch?

Seit einem Jahr ist Obama im Amt - wir ziehen Bilanz

Alles würde besser, alles würde anders werden. In Amerika hatte der Wandel Einzug gehalten. Noch nie zuvor hatten die USA einen Schwarzen zu ihrem Präsidenten gewählt. Und als Barack Obama nach seinem historischen Wahlsieg im November 2008 das Verprechen von einem besseren Amerika, von einer besseren Welt in die kalte Nachtluft Chicagos rief, da rührte er die Herzen der Menschen, da schien er ihnen bald schon ein Messias. Doch war es kein Messias, der am 20. Januar 2009 das Amt des Präsidenten antrat - sondern ein Mensch. Ein Mensch, der kein Wasser teilen und keine Berge versetzen kann. Dennoch hat der 44. Präsident der Vereinigten Staaten für einen Wandel gesorgt. Wie genau dieser Wandel aussieht? Welche Versprechen Obama einhalten konnte? Welche (noch) nicht? Und ob der von Oslo vorab zum Erbauer des Weltfriedens erklärte Präsident seinem Volk noch immer als Messias gilt? wissen.de zieht ein Jahr nach Barack Obamas Amtsantritt Bilanz.

Strikte Abgrenzung von Amtsvorgänger Bush

Mister "Change": Barack Obama

Barack Obama wirbt auf einer Wahlkampfveranstaltung um Stimmen. Seine Botschaft: "Wir brauchen einen Wandel"

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von Susanne Dreisbach, wissen.de
Total votes: 160