Wahrig Herkunftswörterbuch

Display

1.
Zurschaustellung von Waren im Schaufenster
2.
EDV:
optische Datenanzeige
engl.
to display „ausbreiten, entfalten, zeigen“, über
altfrz.
displeier aus
lat.
displicare „entfalten“, aus
lat.
dis „weg, ent“ und
lat.
plicare „falten, wickeln“
[Info]
Display
Große Verbreitung im Deutschen findet das englische Lehnwort Display. Wurde es ursprünglich für die Ausstellung von Waren im Schaufenster verwendet, so ersetzt es heute im Elektronikbereich die einheimischen Wörter Anzeige und Bildschirm. Besonders die Allgegenwart der LCD abgekürzten Flüssigkristallanzeige in Computergeräten (engl. liquid crystal display) hat zur Beliebtheit des Wortes Display beigetragen, das engl. „ausbreiten, entfalten, zeigen“ bedeutet. Es handelt sich um ein sehr altes Wort, das über das altfrz. displeier auf das lat. displicare „entfalten“ zurückgeht.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache