wissen.de
You voted 1. Total votes: 39
WAHRIG FREMDWöRTERLEXIKON

Sakrilegium

◆ Sa|kri|le|gi|um
n.; s, gi|en
religiöser Frevel, Entweihung, Vergehen gegen Heiliges, z. B. Kirchenraub, Gotteslästerung; Sy Sakrileg
[< lat. sacrilegium »Entweihung, Verletzung des Heiligen«]
Die Buchstabenfolge sa|kr kann auch sak|r getrennt werden.
You voted 1. Total votes: 39