wissen.de
Total votes: 12
LEXIKON

nterrex

[
der, Pl. Interreges; lat., „Zwischenkönig“
]
ein Amtsträger des röm. Staates, der seit der Königszeit zur Überbrückung einer Vakanz in der Besetzung der höchsten staatl. Position (in der Republik des Konsulats) diente: Waren beide Konsuln zugleich ausgefallen bzw. zum regulären Amtsantritt nicht gewählt, bestellten die patrizischen Mitglieder des Senats aus ihren Reihen einen I., der maximal 5 Tage amtierte u. einen weiteren I. ernannte. Dieser Vorgang wiederholte sich, bis die Wahl der ordentlichen Oberbeamten durchgeführt war. Auch Interregnum.
Total votes: 12