Lexikon

Kernresonnzspektroskopie

Kernspinresonanzspektroskopie; NMR-Sektroskopie
(englisch nuclear magnetic resonance), eine spektroskopische Methode zur Strukturaufklärung von chemischen, meist organischen Stoffen. Sie beruht auf dem Phänomen der Kernspinresonanz. Die meist flüssige oder gelöste Probe befindet sich in einem starken, homogenen Magnetfeld. Der Kernspin hat zwei energetisch unterschiedliche Orientierungsmöglichkeiten in diesem Magnetfeld. Bei üblicher Temperatur besetzen die Spins bevorzugt das untere Energieniveau. Durch Einstrahlung von passenden Energiequanten, die hier durch Radiowellen geliefert werden, können Spins in den energetisch höherwertigen Energiezustand „umklappen“. Dabei erfolgt die Absorption einer Radiowelle mit der entsprechenden Frequenz. Dies wird messtechnisch erfasst. Die Atome können chemisch aber unterschiedlich gebunden sein, so dass die Änderung der Elektronendichte zu einer Abschirmung bzw. Freilegung des Atomkerns führt, was bewirkt, dass hier eine geringere bzw. höhere effektive Feldstärke wirkt. Hiermit geht auch eine Verschiebung der Resonanzfrequenz einher. Auf diesem Prinzip und dem Phänomen, dass einige Atomkerne miteinander in Kopplung treten, beruht die Strukturbestimmung. Die Kernspinresonanzspektroskopie ist heute eine der leistungsfähigsten Methoden zur Strukturaufklärung.
Fischer_NEU_02.jpg
Wissenschaft

Computer überall

„Computus“ – so heißt das Buch, in dem der Mittelalterhistoriker Arno Borst erklärt, dass Leute, die ihre Texte auf einem Computer schreiben und Geld von einem Konto abheben, Dinge nutzen, deren Bezeichnungen von dem Ausdruck „computus“ abstammen, der zugleich uralt und vielseitig ist. Bereits in der Antike erfassten die Menschen...

Wissenschaft

Bunte Lebenswelt in der Ostsee

Bei farbenfrohen Riffen denkt jeder an die Südsee – aber auch in der Ostsee gibt es sie. Und sie beherbergen viele Arten von Tieren und Pflanzen. von FREDERIK JÖTTEN Rote und grüne Algen-Fächer schwingen sanft in der Strömung, dazwischen sitzen gelbe Schwämme, bunte Fische schwimmen umher. Welch vielfältige Bilder eine...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon