Lexikon

Pasyrk

Pazyryk
Trockental im östlichen Hochaltai (Südsibirien); hier wurden 19471949 14 skythische Kurgane des 5.3. Jahrhunderts v. Chr. aufgedeckt, in denen das Bodeneis die Grabbeigaben aus organischem Material und die Toten selbst sehr gut erhalten hatte. Die einbalsamierten Toten lagen in Kammern mit ihren Festgewändern bekleidet, ausgerüstet mit ihren Reit- und Zugpferden samt Zubehör und Hausrat. Ein Teppich mit abgebildeten Reitern, Greifen, Damhirschen und Lotosblüten stammte aus Persien, Seidenstoffe und silberne Spiegel aus China. Die Funde befinden sich heute in der Eremitage in St. Petersburg.
Wissenschaft

Rostiges Zeichen der Erwärmung

Aus klarem Wasser wird eine orangefarbene Suppe: Forscher berichten über eine intensive Verfärbung zahlreicher Bäche und Flüsse in Alaska. Ihre Untersuchungsergebnisse legen nahe, dass es sich um eine Folge des Auftauens des Permafrosts handelt: Mineralien werden aus dem Untergrund gelöst, die zur Freisetzung von Metallen...

hossenfelder_02.jpg
Wissenschaft

Wurmlöcher im Quantencomputer?

Ich habe neulich gelesen, dass Forscher ein Wurmloch im Quantencomputer erschaffen haben. Das überraschte mich nicht, weil ich über diese Mogelpackung schon vor Jahren Witze gemacht habe. Was mich aber überraschte war, dass die Geschichte in Zeitungen wie der New York Times und dem Guardian breitgetreten wurde. Ich will deshalb...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon