wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Rman-Effekt

Smekal-Raman-Effekt
Erscheinung bei der Streuung monochromatischen Lichts an Molekülen, wonach im gestreuten Licht außer der Frequenz ν des einfallenden Lichts auch schwache sog. Ramanlinien mit den wenig verschobenen Frequenzen ν ± ε auftreten. Die Frequenz ε entspricht dabei der Energie einer Eigenschwingung oder einer Rotation des Moleküls. Der Effekt wurde von A. Smekal theoretisch vorausgesagt und von C. V. Raman experimentell nachgewiesen.
Total votes: 0