wissen.de
Total votes: 16
LEXIKON

Verarbeitungsbreite

Funktionseinheit im Prozessor eines Rechners, die die Maßgröße des Datentransfers bestimmt, angegeben in Bit. So kann z. B. ein 64-Bit-Prozessor per Datenbus parallel bis zu 64 Bits pro Zeiteinheit übermitteln, ein 8-Bit-Prozessor ist um das Achtfache langsamer. Die Verarbeitungsbreite bemisst vornehmlich die Bit-Zahl der Recheneinheit, abgekürzt: ALU (Abkürzung für englisch arithmetical logical unit), diese wiederum führt die arithmetischen und logischen Operationen durch. Die Funktionseinheiten u. a. zur Zwischenspeicherung der Rechenergebnisse müssen auf die Verarbeitungsbreite abgestimmt sein.
Total votes: 16