wissen.de
Total votes: 14
LEXIKON

Zugpflaster

ein Pflaster, das die Durchblutung von Entzündungsherden durch Haut- und Gewebereizung fördert; dient meist der Zusammenziehung („Reifung“) eitriger Prozesse. Zugpflaster sind u. a. Spanischfliegen- (Canthariden-), Senf-, Seidelbast- und ichthyolhaltige Pflaster.
Total votes: 14