Gesundheit A-Z

Antikoagulans

Cumarin
Cumarin
Cumarin ist Baustein eines Antikoagulans
Substanz zur Hemmung der Blutgerinnung; wird verwendet, um Blutgerinnsel zu behandeln oder diesen vorzubeugen. Eingesetzt werden Heparin bzw. verwandte Medikamente (Heparinoide) und Cumarine. Heparin hemmt den Gerinnungsfaktor Thrombin und die Verklebung der Thrombozyten (Aggregation). Cumarine wirken dem Vitamin K entgegen und hemmen so die Bildung des Gerinnungsfaktors Prothrombin. Beide Medikamente können als Nebenwirkung u. a. zu Blutungen führen. Um Blutproben im Labor ungerinnbar zu machen, setzt man neben Heparin verschiedene andere Verbindungen (z. B. Natriumcitrat, Citratblut) ein.
Phaenomenal_NEU.jpg
Wissenschaft

Können wir Nässe fühlen?

Warum sich Wasser nass anfühlt – es sich dabei aber eigentlich nur um eine Wahrnehmungsillusion handelt, erklärt Dr. med Jürgen Brater. Was denken Sie: Können Sie mit Ihren Händen fühlen, ob ein Gegenstand feucht oder gar nass ist? „Ja, klar“, werden Sie spontan antworten. Doch was Sie wahrnehmen, ist tatsächlich nicht die...

sciencebusters_02.jpg
Wissenschaft

Warum vergessen wir auf dem Weg von einem Zimmer ins andere?

Herzlich willkommen in der März-Kolumne der Science Busters. Es ist die 40. Ausgabe unseres beliebten Periodikums und das muss natürlich gefeiert werden! Also, muss nicht, aber wir machen es. Ich hab schon alles hergerichtet und nur noch was vergessen. Das hole ich schnell aus der Küche. Was? Nein, Sie können ruhig schon beim...

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon