wissen.de
Total votes: 43
GESUNDHEIT A-Z

Ebola-Viruskrankheit

eine bisher nur in Zentralafrika aufgetretene Infektionskrankheit, die durch das zur Familie der Filoviren gehörende Ebola-Virus verursacht wird. Das Virus wird durch Schmierinfektion übertragen, d. h. durch direkten Kontakt mit infizierten Menschen oder Tieren. Nach einer Inkubationszeit von 4 bis 16 Tagen tritt plötzliches hohes Fieber auf, das von Symptomen wie Erbrechen, Durchfall, Muskelschmerzen, Rachenentzündungen usw. begleitet wird. Im späteren Stadium kommt es zu Blutungen v. a. im Magen-Darm-Bereich, zu Leberzellnekrose, Lungenentzündung und Koma. Die Sterblichkeit beträgt 50 bis 90 Prozent. Bisher steht keine Schutzimpfung zur Verfügung.
Total votes: 43