wissen.de
Total votes: 48
GESUNDHEIT A-Z

Neugeborenensepsis

generalisierte Infektion eines Neugeborenen, für die zahlreiche Erreger in Frage kommen, die entweder über die Plazenta oder nach der Geburt über die Nabelwunde in den kindlichen Körper eingedrungen sind. Die Neugeborenensepsis stellt aufgrund des unreifen Immunsystems Neugeborener eine lebensgefährliche Komplikation dar, und geht mit Erbrechen, Nahrungsverweigerung, Austrocknung, Ikterus, hohem Fieber und multiplen Einblutungen einher. Frühzeitige intravenöse Antibiotika oder bei der Herpessepsis Aciclovir können das Leben der Kinder unter Umständen retten.
Total votes: 48