wissen.de
Total votes: 8
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

introversiv

in|tro|ver|siv
[vɛr]
Adj.
, o. Steig.
durch einem Hang zur Introversion gekennzeichnet, Introversion erkennen lassend;
ein i. ausgerichteter Mensch; ~es Grübeln
Die Buchstabenfolge
in|tr
kann in Fremdwörtern auch
int|r
getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z. B.
transigent
.
Total votes: 8