wissen.de
Total votes: 17
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Krähenfüße

Krä|hen||ße
Pl.
1.
feine Hautfalten, die von den Augenwinkeln strahlenförmig zu den Schläfen ziehen (bei beginnender Hautatrophie)
2.
unleserlich Geschriebenes
3.
Eisenstücke, die stets so fallen, dass die Spitzen nach oben zeigen und die so Fahrzeugreifen zerstören
Total votes: 17