wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

nachempfinden

nach|emp|fin|den
V.
36, hat empfunden; mit Akk.
1.
etwas so empfinden, wie es ein anderer empfunden hat;
jmds. Freude, Schmerz n.
2.
ein Gemälde, ein Musikstück nach einem bestimmten Vorbild gestalten
Total votes: 0