wissen.de
Total votes: 29
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

präzipitieren

prä|zi|pi|tie|ren
V.
3, hat präzipitiert; mit Akk.; Chem.
ausfällen;
einen Stoff p.
[< 
lat.
praecipitare
„jählings herabstürzen“, zu
praeceps
„mit dem Kopf voran, kopfüber“, < 
prae
„voran“ und
caput,
Gen.
capitis,
„Kopf“]
Total votes: 29