wissen.de
Total votes: 29
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

schlabbern

schlb|bern
V.
1, hat geschlabbert
I.
mit Akk.; von Tieren
geräuschvoll trinken;
Milch s.
II.
o. Obj.
1.
(beim Trinken) schlürfen oder Flüssigkeit wieder ausfließen lassen oder verspritzen
2.
zu weit sein und beim Gehen große Falten werfen;
die Hosen s. ihm um die dünnen Beine
3.
übertr.
(unaufhörlich) schwatzen
Total votes: 29